Hühnchen mit Erdnusssoße

13. 12. 2007 at 14.50 7 Kommentare

Erdnusssoße auf dem Teller mit Reis Ein weiterer Klassiker aus der Hot Rotation Schollis oft gekochter Schnell-und-einfach-Gerichte: Hühnchenfleisch mit Erdnusssoße.

  • Hähnchenbruststreifen mit Zwiebelstreifen und etwas Knoblauch kräftig anbraten.
  • Dazu ein paar Esslöffel Erdnussbutter geben und schmelzen lassen.
  • Mit Kokosmilch aufgießen und mit
  • ein paar Spritzern Zitronensaft, Sojasauce, kleingeschnittenen Chilischoten und Pfeffer abschmecken.
  • Je nachdem noch ein bisschen Salz und Zucker hinzufügen.

Den Reis (aromatischer Basmati- oder Jasminreis passt bestens) mache ich wie immer als Quellreis (meist gibt es auch auf der Reispackung eine Anleitung dazu):

Erdnussoße in der Pfanne mit Hähnchen

  • Ca. eine Tasse Reis pro Person in einen Topf geben,
  • zwei Tassen kaltes (!) Wasser pro Tasse Reis hinzugeben, salzen.
  • Das Wasser mit dem Reis zum Kochen bringen und dann sofort den Herd abschalten.
  • Nach zwanzig Minuten ist der Reis fertig.

Man kann natürlich statt in die Soße geschmissener Hähnchenbruststücke auch Saté-Spieße zu der Soße essen, oder was meinst Du dazu, Nana? :-)

Advertisements

Entry filed under: Küche, pseudo-indonesisch, Rezepte. Tags: , , .

Armer Ritter SAQ

7 Kommentare Add your own

  • 1. thally  |  15. 12. 2007 um 13.51

    hui. hier tut sich ja einiges! sieht alles sehr schön aus!!

    Antwort
  • 2. Nana  |  15. 12. 2007 um 21.53

    Jaaaaaa..genau scholli, sate ayam mit erdnuß soße…und Schalotten(gehackt) & tomaten (in würfel) noch dazu…sehr leckerrrrrrrr

    Antwort
  • 3. scholli2000  |  16. 12. 2007 um 2.36

    Danke, Thally. :-)

    Danke für den Tipp, Nana. Beim nächsten Mal versuche ich’s mit Schalotten und Tomaten. Kommen die erst nachher dazu oder werden sie in der Sauce gekocht?

    Antwort
  • 4. Nana  |  16. 12. 2007 um 22.58

    Die Schalloten & Tomaten kommen am Ende und muss nicht gekocht werden. Ach ja, manchmal Tomate ist nicht jedeman Sache, die kann mann weg lassen. *chili geht auch in der Sauce* hihihi

    Antwort
  • 5. scholli2000  |  18. 12. 2007 um 21.30

    Ich glaube bei Dir geht Chili immer, oder? Dein armer Mann! ;-)
    Früher habe ich die Erdnusssoße immer solo nur mit Reis gekocht wie es im Rezept stand. Seitdem ich sie aber einmal mit Wok-Gemüse gemischt habe, müssen immer mindestens Zwiebeln dazu. Sicher sind die Tomaten sehr nach meinem Geschmack! :-D

    Antwort
  • 6. Bolli  |  19. 12. 2007 um 17.38

    Genial, ich liebe solche gerichte, aber irgendwie fehlt mir dann immer eine Zutat, derzeit sind es die Erdnüsse…

    Antwort
  • 7. scholli2000  |  19. 12. 2007 um 23.29

    Ich würde Dir ja glatt ein paar von meiner Weihnachtsdeko abgeben. :-)

    Zum Kochen bevorzuge ich gekaufte Erdnusscreme. Ich habe auch schon Erdnüsse versucht mit dem Stabmixer zu pürieren, aber das gefiel mir nicht ganz so gut (Stückchen).

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Scholli2000 antwortet.

Feeds


%d Bloggern gefällt das: