Nudeln mit Fisch — einfach, aber lecker!

14. 8. 2010 at 20.58 3 Kommentare

Es gibt da diesen neuen Italiener, bei dem ich jetzt auf Drängen meines Lieblingskollegen fast jede Pause verbringen muss. Dort habe ich letzte Woche Penne mit Pangasius gegessen und jetzt wieder Lust drauf, während ich so im Supermarkt stehe und mir überlege, was es heute geben könnte. Da ich beim Einkaufen neuerdings aus aus wichtigen Gründen immer per Handy den WWF-Fischratgeber oder den Greenpeace-Fischführer zu Rate ziehe, erfuhr ich, dass auch die Süßwasserfischzucht nicht immer unproblematisch ist.

Im Fischregal sah ich dann nachhaltig gefangene Scholle mit WWF-Absolution. Sie stammt zwar aus der Nordsee, aber fügte sich gut in folgendes pseudo-mediterranes Rezept :

  • Zwiebelwürfel und Knoblauch in Olivenöl andünsten,
  • mit Weißwein ablöschen und
  • Schollenfiletstücke dazu,
  • mit Salz, Pfeffer, gehackter Chilischote, geriebener Zitronenschale und Kräutern nach Belieben (ich hab sie vergessen) Geschmack addieren.
  • Nudeln (Penne) nach Packungsangabe kochen (Nudelwasser immer sehr kräftig salzen!!)
  • Auf Teller drapieren und Parmesan drüber für ein beeindruckendes Blogfoto (das obere).
Nudeln mit Fisch

Foto: Scholli2000

Es schmeckte einen Hauch anders als beim Italiener … natürlich einen Hauch besser! Den Hauch des guten Gutmenschengewissens. ;-)

Advertisements

Entry filed under: Küche, pseudo-deutsch, pseudo-italienisch, Rezepte, Verwandte der Scholle. Tags: , , , , .

Wer findet den Fehler? Original Kaiserschmarrn nach Piefke-Art

3 Kommentare Add your own

  • 1. Elke :0)))  |  15. 8. 2010 um 22.01

    Mensch Markus,ich bin das allereste mal auf Deiner Seite,muss ich zu meiner Schande gestehen,obwohl „uns Eva“ mir schon vor Ewigkeiten davon erzählt hat…aber besser spät,als nie,wa?
    Du bist sicherlich ein fantastischer Koch….Ich werde ab jetzt immer mal wieder hier hereinschneien,um mir das ein oder andere Kochideechen zu stibitzen :0)
    Es grüsst Dich mit einem HOLLADIHO, Deine Elke !

    Antwort
    • 2. scholli2000  |  16. 8. 2010 um 10.24

      Was heißt denn hier „sicherlich“?

      Antwort
  • 3. Ich schreibe wie … « Scholli2000 kocht  |  3. 10. 2010 um 13.35

    […] Webseite sagt einem, wie welcher Autor man schreibt. Den angeblichen Kafkastil habe ich in meinem Artikel über leckeren und einfachen Fisch […]

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Scholli2000 antwortet.

Feeds


%d Bloggern gefällt das: