Posts filed under ‘Spezielles Kochen’

Auberginen mit Rinderhack und Ramadan

 

Pünktlich zum Beginn des Ramadans für viele Muslime kocht Scholli2000 ein independentes pseudonordafrikanisches Gericht.

     

  • Auberginenstreifen, -scheiben oder -würfel in etwas Olivenöl mit gewürfelten Zwiebeln und Knoblauch anbraten,
  • Tomatenmark dazu,
  • mit Wasser ablöschen.
  • Köcheln lassen bis die Auberginen schön weich sind. Nur ja nicht zu kurz!
  • Ach, und bitte die Gewürze nicht vergessen! Hier waren es Salz, Cumin (Kreuzkümmel)*, Kurkuma, Chiliflocken und
  • Sultaninen.
  • Am Ende das Ganze mit ein bisschen Honig abrunden (also Honig dazu, bis es gut schmeckt).
  •  

Dazu gab es Reis mit Zwiebeln und Stückchen aus einer Tomate, den ich mit etwas Zimt parfümiert habe (also ein bisschen Zimt drauf, damit man ihn so gerade schmeckt).

Und oben drüber geröstete Mandelstifte.

Jetzt hoffe ich nur, dass die Sonne bald untergeht. =)

*Kreuzkümmel kann man als Samen oder Pulver kaufen. Robert Rodriguez empfiehlt im Bonusteil der DVD seines Films „Irgendwann in Mexico“, eine Kaffeemühle zum Schreddern von Gewürzen zu nutzen. Leider hab ich eine solche nicht. Also muss ich die Samen im Mörser kleinmachen. Das ist anstrengend — auch wenn ich Salz als Schmirgelhilfe dazugebe. Ich empfehle also Kreuzkümmel in Pulverform zu kaufen; denn auch als Pulver ist er sehr aromatisch.

11. 8. 2010 at 21.15 7 Kommentare


Scholli2000 antwortet.

Feeds